THM-Logo
An der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) sind am Campus Gießen im Fachbereich Life Science Engineering (LSE) zum 01. September 2023 zwei Ausbildungsstellen zur/zum

Chemielaborantin / Chemielaboranten (w/m/d)
Ref. Nr. A22-123

 zu besetzen.

Es handelt sich um eine duale Ausbildung mit einer Dauer von 3 ½ Jahren, welche nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannt ist.

Wir erwarten:

Sie sollten einen Realschulabschluss oder die Fachoberschulreife (FOS) mit guten Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern vorweisen können. Darüber hinaus haben Sie ein ausgeprägtes Interesse an der Chemie und Naturwissenschaften und ggf. bereits ein Praktikum in diesem Bereich absolviert. Es handelt sich um typische Labortätigkeiten, die eine gute Auffassungsgabe sowie hohe Konzentrationsfähigkeit und körperliche Belastung, z.B. bei der Probenahme erfordert.

Sie lernen beim Anlagenbau mitzuwirken, wobei Sie Ihre Kreativität und Experimentierfreude einbringen können. Im Laufe der Ausbildung werden Sie häufigen Kontakt mit Studierenden im Praktikum haben, was hohe Kommunikationsfähigkeit erforderlich macht.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche Ausbildung in zielorientierten und engagierten Teams
  • Fachgebiet übergreifende moderne Ausbildung
  • Kooperation mit der JLU zur Vertiefung der Ausbildungsinhalte
  • Erwerb zusätzlicher Qualifikationen außerhalb des Rahmenlehrplanes
  • Modernste Geräte
  • Möglichkeit zur Nutzung der Mensa
  • Sonderurlaub für Prüfungen speziell für Auszubildende
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Prämienzahlung bei erfolgreicher Abschlussprüfung
  • Vielfältiges Angebot im Rahmen des Hochschulsports
  • Kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) im Rahmen des Landestickets Hessen

In den naturwissenschaftlich-technischen Ausbildungsberufen besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich die Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Die Technische Hochschule Mittelhessen strebt in allen Bereichen, in welchen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 04. Dezember 2022
(Anschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild und mind. zwei Zeugnissen)

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung