THM-Logo

An der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) ist am Campus Gießen in der Abteilung IT-Service zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Software-Engineer (m/w/d)
für Authentifizierungssysteme
Vollzeit, Vergütung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 12 TV-H
Ref. Nr. A23-007

befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen.


Die Stelle ist in der zentralen IT Abteilung (IT Services) der Hochschule angesiedelt und ist eingebunden in das Projekt „Hessischer innovativer Arbeitsplatz - Heindz", an dem die Technische Hochschule Mittelhessen im Rahmen des Hessischen Digitalpaktes teilnimmt.


Ihre Aufgaben:

  • Analyse vorhandener Hochschul-Authentifizierungsysteme und Verzeichnisdienste
  • Konzeption, Konsolidierung und technischer Aufbau einer zentralen Authentifizierungslösung (mit Shibboleth/Keycloak)
    • Bereitstellung von Protokollen zur Authentifizierung und Autorisierung (SAML2, OIDC, OAuth)
    • Einbindung in die hessenweite Identitäts Föderation (Hessen UUID)
    • Unterstützung der Administratoren zur Anbindung der Subsysteme
  • Etablierung einer Lösung zur Multifaktorauthentifizierung (PrivacyIdea) und Passwordless Authentication
  • Aufbau einer Wissensdatenbank für SSO Einsatzszenarien mit administrativen, organisatorischen und technologischen Themenschwerpunkten
  • Fachlicher Austausch mit anderen Hochschulen

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor- oder FH-Diplom) aus dem Bereich der Informatik sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • sehr gute Kenntnisse in Authentifizierungs- und Autorisierungsprotokollen (SAML2, OIDC, OAuth, OpenLdap)
  • sehr gute Kenntnisse in Programmiersprachen (PHP, Python, Java, Shell-Skripting) und Software Entwicklungstools sind erwünscht
  • gute Kenntnisse der gängigen Server-Betriebssystemen
  • gute Kenntnisse der Produkten Shibboleth, Keycloak, CAS, PrivacyIdea sind erwünscht
  • Erfahrungen mit existierenden SSO Lösungen der Hochschule sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit den zentralen Hochschulapplikationen sind erwünscht
  • Erfahrungen im Identitätsmanagement großer Umgebungen
  • aktuelle Kenntnisse der IT-Sicherheit
  • Motivation, hohe Zuverlässigkeit, selbstständige Arbeitsweise und Begeisterung für den IT-Bereich
  • hohe Service-Orientierung und sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten

Wir bieten Ihnen:

    • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem motivierten Team
    • Die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten gemäß den hausinternen Regelungen
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit
    • Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) im Rahmen des Landestickets Hessen
    • Arbeitnehmerfreundliche Betriebsrente bei der VBL

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Die Technische Hochschule Mittelhessen strebt in allen Bereichen, in welchen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal bis zum 12. Februar 2023.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung