THM-Logo

An der Technischen Hochschule Mittelhessen ist am Campus Friedberg im Fachbereich Informationstechnik Elektrotechnik Mechatronik (IEM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in (w/md)
"Systematische Nahrungsmittelanalyse mit THz Messtechnik zum Nachweis der Genießbarkeit“
Vollzeit, Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-H
Ref. Nr. A24-016

befristet für die Dauer von 11 Monaten im Rahmen eines Projektes nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz zu besetzen.

Gemeinsam mit dem Institut für Ernährungswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen sollen Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und angewendet werden, um eine systematische Nahrungsmittelanalyse mit THz Messtechnik zum Nachweis der Genießbarkeit durchführen zu können.

Ziel des Vorhabens ist es, die THz Messtechnik auf Problemstellungen in der Nahrungsmittelanalyse anzuwenden, bzw. die Anwendbarkeit zu prüfen.

Es besteht gemeinsam mit dem Institut für Ernährungswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen die Möglichkeit zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung.

Ihre Aufgaben:

  • Erforschung neuartiger Sensorstrukturen zur messtechnischen Bestimmung von Nahrungsmittelproben mit Hilfe von THz Messtechnik. Zentraler Aspekt ist die Genießbarkeit von Nahrungsmitteln
  • Etablierung von Systemen zur Analytik von Wirk- und Naturstoffen in pflanzlichen und anderen Lebensmitteln sowie Bedarfsgegenständen
  • Durchführung von Messreihen / Messkampagnen zur Verifizierung der Einsetzbarkeit der THz Analytik für Lebensmitteluntersuchungen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Unsere Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (akkreditierter Master oder UNI-Diplom) in einer der beiden Fachrichtungen Elektrotechnik oder Physik mit Kenntnissen in den Bereichen Elektrotechnik inkl. der zugrundeliegenden mathematischen Verfahren, vorzugsweise mit Erfahrungen in der Simulation elektromagnetischer Felder oder aus dem Bereich einer Fachrichtung Lebensmittelchemie, Pharmazie, Chemie, Ernährungswissenschaften oder einer verwandten Naturwissenschaft mit analytischem Schwerpunkt
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse von Vorteil
  • didaktische und pädagogische Kenntnisse, Kontaktfreudigkeit und Durchsetzungsvermögen, Zielstrebigkeit sowie Engagement und Selbstständigkeit
  • Bereitschaft zur Einarbeitung und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen:

    • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Arbeitsfeld
    • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit
    • Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten gemäß den hausinternen Regelungen
    • Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) im Rahmen des Landestickets Hessen
    • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Interessierte Wissenschaftler/innen können sich bei Rückfragen an Prof. Dr.-Ing. Andreas Penirschke (andreas.penirschke@iem.thm.de) wenden.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Die Technische Hochschule Mittelhessen strebt in allen Bereichen, in welchen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal bis zum 05. August 2024.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung